Garnelen-Spargel-Pfanne

Zutaten für 4 Personen:

  • 500 g grüner Spargel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 6 Frühlingszwiebeln
  • 1 rote Chilischote
  • 10 Stiele Koriandergrün
  • 5 EL Cherry
  • 4 EL Austernsauce
  • 1 EL Fischsauce
  • 1 TL Sesamöl
  • 2 EL Sweet Chilisauce
  • 1 TL Zucker
  • 400 g Garnelen (ohne Kopf und Schale, küchenfertig)
  • 5 EL Pflanzenöl
  • Pfeffer
  • 2 EL Limettensaft

Zubereitung:

Knoblauch fein hacken. Spargel im unteren Drittel schälen, die Endstücke abschneiden. Spargel längs in 5-6 cm lange Stücke schneiden. Frühlingszwiebeln putzen und waschen. Eine Frühlingszwiebel fein hacken, die restlichen längs halbieren und in ca. 4 cm lange Stücke schneiden. Chili putzen und in feine Ringe schneiden. Koriandergrün mit den zarten Stielen grob hacken. Für die Sauce den Sherry mit Austernsauce, Fischsauce, 75 ml Wasser, Sesamöl, Sweet Chili Sauce und Zucker verrühren. Die Garnelen abspülen und gründlich trocken tupfen. 2 EL Öl in einer großen Pfanne oder in einem Wok sehr stark erhitzen und die Garnelen darin portionsweise je 1 Minute von allen Seiten anbraten. Herausnehmen und beiseite stellen.

Das restliche Öl in die Pfanne geben und den Spargel darin 2-3 Minuten unter Rühren andünsten. Knoblauch, Chili und die gehackten Frühlingszwiebeln dazugeben und 1-2 Minuten mitbraten. Die Saucen-Mischung und die Frühlingszwiebeln in Stücken dazugeben und zugedeckt 4-5 Minuten garen.

Die Garnelen und die Hälfte vom Koriander nach 2 Minuten hinzufügen. Die Sauce offen auf die gewünschte Konsistenz einkochen lassen. Mit Pfeffer und Limettensaft würzen und mit dem restlichen Koriander bestreut servieren.

<< Zurück zu Hauptspeisen