Zucchini-Salat mit Garnelen

Bewertung: 3.6 bei 8 Bewertung(en). Noch keine Bewertung erfolgt.
Klicke in die Bewertungsleiste Melde Dich bitte an, um zu bewerten
Zutaten
  • 200 g Garnelen ohne Schale und Darm
  • 2 Zucchini
  • 1 handvoll Cashewnüsse
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • 1 Chilischote
  • 1 Knoblauchzehe
  • 20 Blätter Minze
  • Salz
  • Pfeffer

Dressing

  • 1 Teil BONA Pflanzenöl
  • 1 Teil Apfelessig
  • 1 Teil Honig
Zubereitung

 

Dressing: In ein Marmeladeglas 1 Teil Honig (1 Fingerbreite), 1 Teil BONA Pflanzenöl und 1 Teil Apfelessig geben. Pfeffern und salzen. Gut verschließen, kräftig schütteln bis sich alle Zutaten vermischt haben.

Garnelen: In eine Pfanne etwas BONA Pflanzenöl erhitzen. Knoblauch schälen und fein hacken. Petersilie waschen, trocken tupfen und fein hacken.

Die geputzten Garnelen und den Knoblauch in der Pfanne geben. Auf jeder Seite ungefähr 2 Minuten anbraten. Mit Salz, Pfeffer, gehackter Petersilie und Zitronensaft würzen. Zur Seite stellen.

Salat: Die Zucchini gut waschen und trocknen. Mit einem Sparschäler der Länge nach in dünne Streifen schälen bis man zu den Kernen gelangt.

Die Streifen mit den Kernen werden nicht verwendet! Chilli entkernen und fein hacken. Minze grob hacken. Cashewsnüsse rösten und hacken. Zucchini mit der Chilli, Minze und dem Dressing gut mischen. Auf Teller anrichten und die Garnelen darauf legen. Die Cashewnüsse auf den Salat verteilen.

Das Rezept (mit Foto) stammt von BONAfamilie-Fan Diana Partesan.