Die besten Rezepte für den Kinderfasching

Der Fasching ist in vollem Gange und kleine Feen, Prinzessinnen, Polizisten, Indianer und Clowns werden natürlich auch mal hungrig. Wir haben euch schnelle Rezepte zusammengestellt, die Kinderherzen höher schlagen lassen und knurrende Bäuche füllen!

 

Was bei keiner Kinderfaschingsparty fehlen darf? Der Krapfen natürlich! Wenn ihr Abwechslung in die Sache bringen wollt, warum versucht ihr euch dann nicht an den Faschingsknoten? Schmecken genauso gut wie die klassischen Krapfen, sorgen aber für einen ungewöhnlichen Blickfang am Buffet. Natürlich habt ihr bei der Form freie Hand - wie wäre es zum Beispiel mit einem Herz? Oder eine kleine Tierform für besonders Geschickte?

Beim Kinderfasching gilt vor allem eines: Das Essen muss schnell gehen! Die Kleinen sitzen in den wenigsten Momenten still - und vor allem nicht lange genug - um sich der Aufregung der vielen Spiele und dem Spaß zu entziehen. Darum sollten die Speisen so gewählt werden, dass zwar alle satt und glücklich sind, aber sie gleichzeitig in kleine Hände passen. Besonders Würstel im Blätterteig, Rösti und Pommes mit Mayonnaise werden kleine Gäste erfreuen. Diese Gerichte eignen sich perfekt um als Fingerfood oder Snack Abwechslung und Spaß in den Fasching zu bringen.
Oder wie wäre es mit faschierten Fleischbällchen mit Erdäpfelsalat?

Oberste Regel in der Faschingsküche: Lachen ist gesund! Darum wünschen wir euch viel Freude beim Zubereiten! In diesem Sinne: Lei Lei!