Hoch hinaus: Baumkronenwege in Österreich

Ihr wollt hoch hinaus? Wir haben wir die spannendsten Baumkronenwege in Österreich für euch! 

Baumkronenpfade bedeuten  Spaß und Naturerlebnis für die ganze Familie auf Plattformen und Stegen in luftiger Höhe. In Österreich gibt es eine Fülle an großartigen Möglichkeiten, den Wald (oder die Stadt) in ungeahnten Höhen zu erkunden.

Hier warten Abenteuer in den Baumkronen:

Baumkronenweg Kopfing - Oberösterreich
Einen zwei Kilometer langen Naturerlebnispfad und einen 40 Meter hohen Erlebnisturm hat der Baumkronenweg Kopfing im Sauwald zu bieten. Der Wanderweg in luftigen Höhen wurde 2005 eröffnet

Die Gärten Tulln Baumwipfelweg - Niederösterreich
Spektakulär hoch hinaus über die Wipfel mächtiger alter Baumriesen geht es auf dem Baumwipfelweg der Gärten Tulln in Niederösterreich. Der 30 Meter hohe Baumwipfelweg besteht aus einem Aussichtsturm mit mehreren Ebenen, Stiegenläufen und Podesten.

Höhenrausch Linz
Dass nicht nur der Wald, sondern auch die Stadt spannende Erlebnisse in luftiger Höhe bieten kann, beweist vom 24. Mai bis 14. Oktober der „Höhenrausch“ auf den Dächern der Linzer Innenstadt. Der Höhenrausch-Parcours mit seinen Wegen, Brücken und Treppen, den verschiedenen Kunsträumen, Dachböden und der weiten Dachlandschaft über Linz bildet für dieses aussergewöhnliche Kunstprojekt die atmosphärisch aufgeladene Rahmung.

Baumkronenpfad im Wald - Wien
Zusätzlich zu den vielen exotischen Tieren ist der Tiergarten Schönbrunn in Wien seit 2009 um einen eigenen Baumkronenpfad reicher, der aus einer 160 Meter langen Hängebrücke samt großer Plattform betsteht.

Baumwipfelpfad am Klopeiner See - Kärnten
Auch in Kärnten geht es hoch hinaus - in der Walderlebniswelt Klopeiner See, genauer gesagt im Sankt Kanzianer Ortsteil Klopein, führt ein Baumwipfelpfad zu einem 28 Meter hohen Aussichtsturm.

Wipfelwanderweg Rachau - Steiermark
Der höchstgelegene Wipfelwanderweg Europas führt über 2,7 Kilometer durch die unberührte Natur der Rachau mit herrlichem Blick auf die umliegende Bergwelt und Wälder.

Baumwipfelweg Althodis - Burgenland
Elf bis zu 20 Meter hohe Türme, die mit Holzbrücken verbunden sind inmitten einzigartiger Naturkulisse - das und mehr bietet der Baumwipfelweg Althodis. Und der Erlebnispfad ist komplett barrierefrei, das heißt er kann auch von blinden Menschen sowie Personen im Rollstuhl erlebt werden.

Glemmtaler Baumzipfelweg - Salzburg
Im Talschluss von Saalbach Hinterglemm in Salzburg befindet sich der rund einen Kilometer lange Baumzipfelweg. Absolutes Highlight des Ausflugziels stellt die 200 Meter lange und bis zu 42 Meter hohe „Golden Gate Brücke der Alpen“ dar, welche den Talschluss am Ursprung der Saalach überspannt.