Top-Adressen für heimischen Fisch

Wo du köstlichen Fisch aus Österreich kaufen kannst.

Wem Nachhaltigkeit wichtig ist, der sollte beim Einkauf nur zu heimischem Fisch greifen. Hierzulande finden sich viele tolle Fischarten, aus denen sich köstliche Gerichte zaubern lassen. Die Umweltberatung hat eine umfangreiche Linksammlung erstellt, in der du ausgewählte Top-Adressen für den Bezug heimischer Fische findest.

 

Von Alpenlachs bis zur Ybbstalforelle

Österreich hat als Land der Seen und Land der Flüsse glücklicherweise einiges zu bieten. In den mehr als 40 Seen schwimmen über 80 heimische Fischarten. Neben den Klassikern wie Forelle und Karpfen hat Österreich eine große Auswahl an regionalen Fischspezialitäten zu bieten - so wie zum Beispiel:

  

  • Alpenlachs
  • Ausseerland Seesaibling 
  • Biofische aus Wien (z.B. Karpfen, Forelle, Saibling, Rotauge und Schleie)
  • Bodenseefischerei: (Barsch, Weißfische, Zander, Hecht und Aal)
  • Biozertifizierte Fische aus dem Mariazellerland
  • Donaulachs (Huchen)
  • Kalkalpenfisch (Seesaibling, Lachsforelle, Regenbogenforelle)
  • Kärntna Laxn Seeforelle
  • Mattigtal Forelle
  • Neubrucker Saibling
  • Neusiedlerseefische (z.B. Hecht, Wels, Karpfen, Zander und Aal)
  • Salzkammergut Wildfangfisch (zB Reinanken, Seesaiblinge, Forellen, Karpfen, Schleien, Aalruten, Hechte, Seeforellen, Rotaugen, Barsche, Rotfedern Zander und Brachsen)
  • Steirisches Teichland - Karpfen aus der Südsteiermark
  • Waldviertler Karpfen
  • Wildfang Fische: Traunforelle, Seeforelle, Hallstatt-Reinanke, Krungil-Seesaibling
  • Ybbstalforelle (Bachforelle, Regenbogenforelle, Saibling und Lachsforelle)