Grillen geht auch ohne Fleisch!

Was für viele undenkbar scheint, kann eine leckere Abwechslung sein: Grillen ganz ohne Fleisch! Denn Gemüse macht beim Grillen nicht nur als Begleiter im Salat eine gute Figur. Mit etwas Öl bestrichen und mit Salz, Pfeffer und Kräutern gewürzt können Gemüsetiger ihre Lieblinge gleich direkt auf den Rost legen.

Besonders gut eignen sich Maiskolben, Paprika, Tomaten, Zwiebel, Zucchini, Fenchel, Champignons und Melanzani. Entweder in Scheiben geschnitten, oder im Ganzen entwickeln sie in wenigen Minuten auf dem Grill schnell Farbe und herrliche Röstaromen. Auch Brot lässt sich schnell und einfach über dem Feuer backen. Das ist nicht nur für Kinder ein tolles Erlebnis!

Grillrezepte ganz ohne Fleisch:

Melanzanisalat

  • 1 Melanzani
  • 6 kleine Tomaten
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 Zwiebel
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • Frische Kräuter (, Petersilie, Oregano, Basilikum)
  • Salz, Pfeffer
  • BONA Öl und Balsamicoessig

Die Melanzani in Scheiben auf dem Griller fünf bis zehn Minuten garen, dann würfeln und in einer Salatschüssel auskühlen lassen. Die Tomaten kurz in kochendem Wasser blanchieren und häuten, die Kerne entfernen und mit dem klein gehackten Zwiebel und Knoblauch unter die Melanzani mischen. Kräuter und Tomatenmark hinzufügen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Essig und Öl marinieren.

Gegrillter Schafkäse

  • 4 Stück Schafkäse
  • 1 Tomate
  • Pfeffer
  • BONA Chiliöl
  • Alufolie

Schafkäse auf vier Bögen Alufolie auslegen. Die Tomate in Scheiben geschnitten darauf legen, pfeffern und mit BONA Chiliöl beträufeln. Gut in Folie eingewickelt, schmoren die Schafkäsepakete ungefähr 15 Minuten auf dem Grill.

Gegrilltes Knoblauchgemüse

  • Karotten, Brokkoli, Zucchini
  • Knoblauch
  • Butter
  • Salz

Butter, Salz und den gepressten Knoblauch vermischen und das gewaschene Gemüse damit einstreichen (Karotten schälen). In Folie gewickelt ca. zehn Minuten (je nach Größe) auf dem Grill schmoren. Für den zusätzlichen Knoblauchkick kann auch noch etwas BONA Knoblauchöl darüber gegeben werden.

Fladenbrot

  • 500 g Mehl
  • 1 Packung Trockenhefe
  • 2 TL Salz
  • 5-6 EL BONA Öl
  • 200 ml Wasser

Die Zutaten zu einem Germteig kneten und einmal gehen lassen (mindestens eine halbe Stunde an einen warmen Ort stellen). Dünne Fladen formen und am Griller knusprig backen. Tipp: Wer möchte, kann den Teig auch in Streifen um die Spitzen von mindestens einen Meter langen Ästen wickeln und über ein Lagerfeuer halten.

Kräuterknoblauchbrot

  • Trockenes Brot
  • Frische Kräuter (Rosmarin, Petersilie, Oregano, Schnittlauch, Basilikum)
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • Salz
  • 5-6 EL BONA Öl

Die gewaschenen frischen Kräuter klein hacken und den gepressten Knoblauch dazugeben. Mit Öl und Salz mischen und auf das geschnittene Brot streichen. Das Brot am Griller wenige Minuten knusprig backen.