Zitronen-Osterlamm

Mit einem Teig aus BONA Zitronenöl schmeckt euer Osterlamm richtig saftig und herrlich frisch.

Ein süßes Osterlamm schmeckt Jung und Alt gleichermaßen. Mit einem Ölteig zauberst du schnell und einfach ein niedliches Lämmchen. Mit dem Zitronen-Geschmacksöl von BONA sorgt ihr darüber hinaus für eine frische Note. Das Osterlamm-Backen ist auch eine schöne Tradition, die gemeinsam mit Freunden oder der Familie zelebriert werden kann.

Was du brauchst:

1 Lamm-Backform
3 Eier
130 g Staubzucker
1 Pkg. Vanillezucker
1/2 Pkg. Backpulver
1 Prise Salz  
130 ml BONA Zitronenöl
130 g Mehl 
130 ml Apfelsaft

Wie es geht:

Zuerst die Backform mit BONA Öl ausstreichen und mit Mehl bestäuben. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen. Die Eier trennen und die Eidotter mit 50 g Staubzucker, Vanillezucker und Salz schaumig schlagen. Unter ständigem Rühren das BONA Zitronenöl einträufeln. Aus dem restlichen Staubzucker und dem Eiklar einen steifen Schnee schlagen. Immer abwechselnd die Mehl-Backpulvermischung und den Apfelsaft unter die Öl-Masse heben. Zuletzt noch vorsichtig den Schnee unterheben. Den fertigen Teig in die Osterlamm-Form eingießen und im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad (Ober-/Unterhitze) gut eine halbe Stunde lang ausbacken. Das fertige Zitronen-Osterlamm auskühlen lassen, mit Staubzucker bestreuen und servieren!

BONAfamilie wünscht guten Appetit!