Bild: Ulrike Schacherleitner
(0)

Ananas-Kaki-Hühnerfleisch mit Cous Cous

Bild: Ulrike Schacherleitner

Zutaten

  • 500 g Hühner- oder Putenfleisch
  • 3 EL Bona Pflanzenöl zum Anbraten
  • 100 ml Reiswein
  • 200 ml süße Chilisauce
  • 200 ml Wasser
  • 2 EL Bona Pflanzenöl für die Sauce
  • 2 fein gehackte Frühlingszwiebeln (mit den hellgrünen Teilen)
  • 3 TL fein gehackter frischer Ingwer
  • 3 TL fein gehackter Knoblauch
  • 200 g Ananas, fein gewürfelt
  • 1 Kaki, fein gewürfelt
  • Kreuzkümmel
  • 5-Gewürze-Pulver
  • Salz
  • Pfeffer
  • Curcuma

Zubereitung

Das Fleisch in 3 cm große Quadrate schneiden und in einer Pfanne mit Bona-Öl anbraten. Das Wasser, Reiswein, süße Chilisauce, Erdnussöl, Frühlingszwiebeln, Ingwer und Knoblauch vermengen, zum Fleisch gießen und zum Kochen bringen. Mit Salz, Kreuzkümmel, 5-Gewürze-Pulver, Salz, Pfeffer und Curcuma abschmecken. Zum Schluss die Ananas- und Kakiwürfel unterziehen und nochmals aufkochen. Mit Cous Cous servieren.

Das Rezept (mit Foto) stammt von BONAfamilie-Fan Ulrike Schacherleitner.

Hauptspeisen

Zurück

Ähnliche Rezepte

Bild: Andelko Subara
(0)

Eierschwammerlgulasch

Bild: Carletto Photography/www.cookingcatrin.at
(0)

Knuspriges Fischfilet mit Basilikumschaum

Bild: Simone Schöllhuber.
(0)

Pasta mit Rucola, Salami und Pinienkernen