Eierschwammerlknödel

Bewertung: 4.7 bei 33 Bewertung(en). Noch keine Bewertung erfolgt.
Klicke in die Bewertungsleiste Melde Dich bitte an, um zu bewerten
Zutaten
  • 4 harte Semmeln
  • 1/8 l Milch
  • 2 Eier
  • 100 g Speckwürfel
  • 400 g Eierschwammerl
  • 1 gehackte Zwiebel
  • 1 Bund Petersilie, gehackt
  • BONA Öl
  • Salz, Pfeffer, Muskat

 

 

Zubereitung
  1. Die Semmeln würfelig schneiden und in eine Schüssel geben.
  2. Die Milch kurz aufkochen lassen und die Eier und den Muskat einrühren.
  3. Nun die Milchmasse über die Semmelwürfel gießen und warten bis die Semmeln aufgeweicht sind.
  4. Die Eierschwammerl klein hacken und in etwas BONA Öl in der Pfanne anbraten. Die gehackte Zwiebel und die Speckwürfel dazugeben und nochmals rund zehn Minuten braten. Jetzt noch alles mit Salz und Pfeffer abschmecken und die gehackte Petersilien beimengen. Die Masse vom Herd nehmen und über die Semmel-Milch-Masse leeren.
  5. Mit den Händen alles gut durchkneten und zu kleinen Knödeln formen. Falls der Teig zu klebrig ist, noch etwas Mehl dazugeben.
  6. Die fertigen Knödel werden in kochendem Salzwasser rund zehn Minuten gegart und dann sofort warm serviert.

Die Eierschwammerlknödel können ebenso als Hauptspeise mit frischem Salat serviert werden wie als Beilage zu Ragout, Schwammerlgulasch oder Wild.