Bild: Daniela Ehrlinger/leckermaeulchen.wordpress.com
(2)

Fisch-Curry

Bild: Daniela Ehrlinger/leckermaeulchen.wordpress.com

Zutaten

4 Personen
  • 2 Karotten
  • 1 Zucchini
  • 1 Zwiebel
  • ½ Brokkoli
  • ½ Romanesco (alternativ auch Karfiol)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 450ml Wasser
  • 250ml Kokosmilch
  • 1 TL Maisstärke
  • 1 Suppenwürfel
  • 1 EL Currypulver
  • 1 EL Honig
  • Salz, Pfeffer
  • BONA Zitronenöl
  • 500g – 600g Fischfilets (Zander, Forelle, Lachs, Waller,..)
  • 1 Tasse Reis + 2 Tassen Wasser

Zubereitung

50 Minuten

Den Reis mit der doppelten Menge Wasser und einer Prise Salz garen.

Für das Curry das Gemüse waschen und in kleine Stücke schneiden. Etwas Zitronenöl in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse kurz anbraten.
Mit Wasser und Kokosmilch aufgießen. Maisstärke, Suppenwürfel, Currypulver, Honig, Salz und Pfeffer dazugeben und bei kleiner Stufe ca. 15 Minuten köcheln lassen.

Den Fisch in Stücke schneiden (ca. 3 cm), zugeben, vorsichtig umrühren und ca. 4-5 Minuten ziehen lassen. Zum Schluss noch einen Schuss Zitronenöl darüber leeren, abschmecken und gemeinsam mit dem Reis servieren.

 

Fotocredit: Daniela Ehrlinger/ leckermaeulchen.wordpress.com

Hauptspeisen

Zurück

Ähnliche Rezepte

Bild: Annemarie Höfler
(0)

Eierschwammerl-Mascarpone Knöderl mit Bachforellenfilets und cremigen Himbeersaft

Bild: Petra Eckel
(1)

Schweinslungenbraten im Teigmantel