Fischlaibchen auf Zucchinisalat

Bewertung: 4.9 bei 64 Bewertung(en). Noch keine Bewertung erfolgt.
Klicke in die Bewertungsleiste Melde Dich bitte an, um zu bewerten
Zutaten

Für die Fischlaibchen:
600 g Filet vom heimischen Fisch (zB von Forelle, Saibling, Hecht, Reinanke oder Zander)
60 g gehackte Frühlingswiebel
3 Scheiben Toastbrot ohne Rinde
200 ml Schlagobers
2 Eier
ein Bund gehackter Dill
Salz und Pfeffer
150 ml BONA Pflanzenöl

Für den Zucchinisalat:
1 Zucchini
1 Knoblauchzehe
3 EL Essig
3 EL BONA Zitronenöl
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Der Zucchinisalat schmeckt besonders köstlich, wenn er bereits eine Stunde vor dem Mittagessen zubereitet wird. Für den Salat die rohe Zucchini hobeln oder in kleine Stifte schneiden. Dann aus dem gehackten Knoblauch, dem BONA Zitronenöl, dem Essig und den Gewürzen eine Marinade anrühren und in den Salat mischen. An einem dunklen, kühlen Ort gut durchziehen lassen.

 

Fischlaibchen werden ähnlich wie klassische Fleischlaibchen zubereitet: Das Fischfilet mit dem Pürierstab faschieren oder klein hacken. Dann die Frühlingszwiebeln in BONA Pflanzenöl dünsten. Das Toastbrot ein paar Minuten in den Schlagobers einlegen, bis es weich wird. Dann alle Zutaten miteinander vermischen und kleine Laibchen daraus formen. Die Fischlaibchen in BONA Pflanzenöl braten, bis sie eine schöne goldbraune Farbe haben. Die Fischlaibchen zusammen mit dem Zucchinisalat und nach Wahl mit einer Tomatensoßen oder frischen Kräutern garniert servieren.  BONAfamilie wünscht guten Appetit!