Gebackener Karfiol

Bewertung: 4.7 bei 18 Bewertung(en). Noch keine Bewertung erfolgt.
Klicke in die Bewertungsleiste Melde Dich bitte an, um zu bewerten
Zutaten
  • 1 kg Karfiol
  • 1 EL BONA Pflanzenöl
  • 1 EL Mehl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • Semmelbrösel
  • 50 g Obers
  • 3 Eigelb
  • 100 g Parmesan
  • BONA Pflanzenöl
Zubereitung
  1. In einem Topf 1 EL Öl schmelzen lassen, das Mehl einrühren und vom Herd nehmen. Karfiol von den äußeren Blättern befreien, den Strunk abschneiden. In einem Topf reichlich Wasser aufkochen, mit Salz und Zucker kräftig würzen.
  2. Karfiol im Ganzen in das kochende Wasser legen und zugedeckt etwa 5 Minuten garen. Herausnehmen und beiseite stellen.
  3. ½ l Karfiolwasser entnehmen und nach und nach in die Mehlschwitze rühren, bei geringer Hitze 20 Minuten köcheln lassen.
  4. Feuerfeste, rechteckige Form mit Öl einfetten. Karfiol in 3 cm dicke Scheiben schneiden und dachziegelartig in die Form setzen.
  5. Obers und Eigelbe mit dem Schneebesen gründlich verrühren. 2 kleine Schöpfer Karfiolsauce zu der Ei-Obers-Mischung geben und unterrühren. Temperatur auf kleinste Stufe stellen und die Ei-Obers-Mischung so lange in die Mehlschwitze rühren, bis sie schön cremig ist. Parmesan unterheben und mit Pfeffer würzen.
  6. Die cremige Sauce über den Karfiol gießen, mit Semmelbröseln bestreuen und mit Butterflocken belegen. Etwa 35 Minuten bei 200° C im vorgeheizten Backrohr goldbraun überbacken.