Geräuchte Forelle im Spaghettibett

Bewertung: 4.8 bei 44 Bewertung(en). Noch keine Bewertung erfolgt.
Klicke in die Bewertungsleiste Melde Dich bitte an, um zu bewerten
Zutaten

20 dag Spaghetti
1 EL BONA Knoblauchöl
3 Frühlingszwiebeln
200 ml trockener Weißwein
125 ml Schlagobers
1 geräucherte Forelle

Zubereitung

Das Filet der geräucherten Forelle von etwaigen Gräten befreien und in kleine Stücke schneiden. Nebenher das Wasser für die Nudeln zustellen und die Spaghetti al dente kochen. Dann die Frühlingszwiebeln klein hacken und im BONA Knoblauchöl glasig anbraten.

Den Sud mit Weißwein ablöschen und zu einer feinen Soße reduzieren lassen. Den Schlagobers dazugeben und leicht köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss die Forellenfilet-Stücke dazugeben und kurz erwärmen lassen. 

Aus den al dente gekochten Spaghetti kleine, runde Nestchen formen und die Soße in die Mitte gießen. BONAfamilie wünscht guten Appetit!