Bild: Petra Barth
(0)

Gibelotte vom Kaninchen

Bild: Petra Barth

Zutaten

  • 1 ganzes Kaninchen
  • Salz, Pfeffer
  • 2 Knoblauchzehen gepresst
  • 150 g geräucherter Schweinebauch
  • 1 EL Butterschmalz
  • 4 cl Weinbrand
  • 40 g Mehl
  • 1/8 l Fleischsuppe
  • 1/8 l Weißwein
  • 2 El Tomatenmark
  • 1 Dose geschälte Tomaten, 400 g
  • 200 g Champignons

Zubereitung

Das Kaninchen waschen und trocken tupfen. In 8 Stücke teilen, salzen und pfeffern. Mit gepressten Knoblauch einreiben.

Den Schweinebauch klein würfen und mit Butterschmalz in einem Schmorrtopf auslassen und die Kaninchenteile von allen Seiten anbräunen. Den Weinbrand zugießen. Mit Mehl stauben, umrühren, mit Fleischsuppe und Weißwein aufgießen. Tomatenmark und die Tomaten samt dem Saft zugeben, nochmals umrühren.

Die Champignons putzen, halbieren, zugeben und das Gericht in geschlossenen Topf 40 Minuten köcheln lassen.

Das Rezept (mit Foto) stammt von BONAfamilie-Fan Petra Barth.

Hauptspeisen

Zurück

Ähnliche Rezepte

Bild: Julia Neubauer
(0)

Gemüseplatte mit Petersilerdäpfel

Bild: Jonny Hadwiger
(0)

Nudeltorte mit Schinken

Bild: Seniorenbroschüre BMG
(0)

Eintopf mit Fisch und Kohlsprossen

Bild: Carletto Photography/www.cookingcatrin.at
(0)

Handschnitzerl mit Erdäpfelsalat und zweierlei Dips