Lasagne alla bolognese

Bewertung: 4.0 bei 7 Bewertung(en). Noch keine Bewertung erfolgt.
Klicke in die Bewertungsleiste Melde Dich bitte an, um zu bewerten
Zutaten
  • 2 Packungen Lasagneplatten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 Zwiebeln
  • 4 EL BONA Pflanzenöl
  • 2 Karotten
  • 1,5 kg Faschiertes
  • 1 große Dose Tomatenmark
  • 4 kleine Dosen geschälte Tomaten
  • 1 Häferl Suppenfonds
  • Salz, Pfeffer, Oregano
  • 1 EL Mehl
  • 0,5 Liter Milch
  • 1 kg geriebener Käse
Zubereitung

Für die Soße Zwiebeln, Karotten und Knoblauch schälen und fein hacken. Das BONA Pflanzenöl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln, Karotten und Knoblauch darin braten, bis die Zwiebel glasig, aber nicht braun geworden ist. Das Faschierte dazugeben und rundum braun anbraten. Tomatenmark zufügen und kurz schmoren lassen.

Die Tomaten mit ihrem Saft in den Topf geben, leicht zerdrücken. Mit Suppenfonds aufgießen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Soße aufkochen und bei schwacher bis mittlerer Hitze ca. 2-3 Stunden ohne Deckel köcheln lassen. Falls sie dabei zu dick wird, mit etwas Wasser verdünnen. Für die Bechamelsauce BONA Pflanzenöl in einem Topf geben. Das Mehl darunter rühren und kurz durchschwitzen lassen. Nach und nach unter ständigem Rühren die Milch dazugeben.

Die Soße bei schwacher Hitze 15 Minuten leicht kochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Backofen auf 220 Grad vorheizen. Eine passende Auflaufform mit BONA Öl dick einfetten. Auf den Boden der Form ein Viertel der Fleischsoße streichen und mit einer Schicht Nudelplatten abdecken.

Wieder Fleischsoße auf die Nudelplatten streichen und erneut 1/4 der Bechamelsauce drauf verteilen, mit einem Teil vom Käse bestreuen. Die erste Schicht ist fertig. Nun alles so lange einschichten, bis Form voll ist. Dann oben alles mit Käse bestreuen und Butterflocken drauf verteilen. Nun für 25-40 Minuten in den heißen Ofen schieben, bis die Oberfläche goldbraun gebacken ist.