Lauch-Quiche

Bewertung: 4.8 bei 24 Bewertung(en). Noch keine Bewertung erfolgt.
Klicke in die Bewertungsleiste Melde Dich bitte an, um zu bewerten
Zubereitung

Zutaten:

für den Mürbteig:

  • 200 g Mehl
  • 1 Ei
  • Prise Salz
  • 5 El Milch
  • 65 g BONA Pflanzenöl

für den Belag:

  • ca. 1 kg Lauch
  • 150 g Speck-Würfel
  • etwas Salz und Pfeffer
  • frisch gemahlene Muskatnuss
  • ½ Tl gemahlener Kümmel

für den Guss:

  • 200g Sahne
  • 4 Eier
  • 100 g Gruyère gerieben
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Aus den Zutaten für den Mürbteig einen glatten Teig zubereiten. Den Teig ausrollen und in die Form geben. Den Rand etwa 3 cm hochziehen und gut festdrücken. Den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Den Teig in der Form etwa 45 Minuten kalt stellen. Den Lauch waschen und in dünne Scheiben schneiden. Die Speck -Würfel unter Rühren an-braten, anschließend den Lauch dazu geben und ca. 10 Minuten andünsten. Mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und dem Kümmel würzen. Für den Guss die Sahne mit den Eiern und dem Käse verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Backofen auf 200 vorheizen. Den Lauch/Speck auf dem Teig verteilen und Guss darüber gießen. Die Quiche im Backofen (180) in etwa 50 -55 Minuten goldbraun backen. Vor dem Anschneiden 10 Minuten rasten lassen.

Das Rezept (mit Foto) stammt von BONAfamilie-Fan Sabrina Steidl.