Bild: Isabella Wieser
(0)

Pikante Gemüse-Mais-Muffins

Bild: Isabella Wieser

Zutaten

für 12 Stück:

  • 120 g Maismehl
  • 50 g Maisstärke
  • 200 ml Sojamilch
  • 100 g Zucchini
  • 100 g Karotten
  • 100 g Räuchertofu
  • 80 g Maiskörner (Dose)
  • 2 Eier
  • ½ TL frisch geriebener Ingwer
  • 1 Prise schwarzer Pfeffer
  • 1 TL Meersalz
  • Etwas Zitronensaft
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Msp. Kurkumapulver

Zubereitung

  • Die Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz zu Schnee schlagen.
  • Zucchini, geschälte Karotten und Tofu grob raspeln.
  • Den Mais abtropfen lassen und in einem Sieb waschen.
  • Die Sojamilch mit dem Eigelb verrühren, das Gemüse, den Tofu und die Gewürze unterheben.
  • Maismehl, Maisstärke und Backpulver vermischen und unter die Gemüsemischung rühren.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken und den Schnee unterheben.
  • Die Muffinform ausfetten oder mit Papiertütchen auslegen und die Masse einfüllen.
  • Im vorgeheizten Backofen 20 Minuten auf mittlerer Schiene bei 180-200 °C backen.

Das Rezept (mit Foto) stammt von BONAfamilie-Fan Isabella Wieser.

Hauptspeisen

Zurück

Ähnliche Rezepte

Bild: Daniela Ehrlinger/leckermaeulchen.wordpress.com
(1)

Gnocchi mit Knoblauch Kräuter Garnelen

Bild: Renate Haim
(0)

Knuspriges, gefülltes Gansl mit Grieß-Maroni-Knödeln und Apfelrotkraut

Bild: Isabella Wieser
(1)

Getreidebratlinge

Bild: Tina Höcker
(1)

Elsässer Flammkuchen