Pongauer Wildragout

Bewertung: 4.9 bei 57 Bewertung(en). Noch keine Bewertung erfolgt.
Klicke in die Bewertungsleiste Melde Dich bitte an, um zu bewerten
Zutaten
  • 600 g Rehschulter vom Pongauer Wild
  • 600 g Ragoutfleisch 
  • 50 g Sellerie
  • 50 g Speck
  • 50 g gehackter Porree
  • 80 g Karotten, würfelig geschnitten
  • 100 g Zwiebel, grob gehackt
  • 2 Knoblauchzehen
  • 130 ml trockener Rotwein 
  • 30 ml Balsamico Essig 
  • 1 l Wildfond 
  • 50 g Preiselbeeren 
  • 20 g Senf 
  • 40 g Tomatenmark 
  • Mehl und etwas Rotwein zum Binden
  • BONA Öl
  • Salz, Pfeffer und 1 EL Wildgewürz
Zubereitung
  1. BONA Öl in einer großen Pfanne erhitzen und das Fleisch kurz anbraten. Dann die Fleischstücke herausnehmen und im Bratensatz das klein gehackte Gemüse durchrösten.
  2. Nun etwas BONA Öl nachgießen und das Tomatenmark einrühren. Mit dem Balsamico-Essig ablöschen und alles wieder erhitzen. Immer wieder mit etwas Rotwein nachgießen und zuletzt mit dem Wildfond ablöschen.
  3. Dann wieder alles aufkochen lassen und das Wildgewürz sowie Preiselbeeren, Senf, Salz und Pfeffer dazugeben. In diesem kräftigen Fonds nun das Fleisch zugedeckt auf niedriger Temperatur weichdünsten.
  4. Sobald das Fleisch schön weich ist, herausnehmen und alles zu einer köstlichen Soße mixen.
  5. Abschmecken und die Soße durch ein feines Sieb passieren.
  6. Die Fleischstücke nun wieder in die Soße legen und nochmals kurz aufkochen. Wenn nötig, kann die Soße mit etwas Mehl und Rotwein gebunden werden.
  7. Dazu passen frische Semmelknödel, Gnocchi oder Bandnudeln.