Rehrückenfilet mit Kürbisgnocchi

Bewertung: 4.9 bei 113 Bewertung(en). Noch keine Bewertung erfolgt.
Klicke in die Bewertungsleiste Melde Dich bitte an, um zu bewerten

Das Video zeigt wie´s geht

Zutaten
  • 1 Rehrückfilet im Ganzen
  • Rosmarin- und/oder Thymianzweig
  • BONA Pflanzenöl
  • BONA Geschmacksöl Knoblauch
  • 1 Knoblauchzehe

Beilagen:

  • 1 kleiner Kürbis (Hokkaido)
  • 1 rote Zwiebel
  • Salz, Pfeffer
  • 100 ml Schlagobers
  • Gemüsefond zum Ablöschen
  • Gnocchi (vorgekocht)
Zubereitung
  1. Rehrückenfilet in einer Pfanne mit etwas BONA Pflanzenöl von allen Seiten scharf anbraten. Noch beim Braten Knoblauchzehe und Rosmarin- bzw. Thymianzweig beigeben, damit das Aroma an das Fleisch abgegeben wird. 
  2. Anschließend bei 145 Grad Celsius (Heißluft) ca. 10 Minuten in den Backofen geben.
  3. Kürbis und Zwiebel in Würfel schneiden und in einer Pfanne mit BONA Pflanzenöl anbraten. Mit Gemüsefond und Obers ablöschen und leicht sämig einköcheln lassen.
  4. Sobald der Kürbis weich ist, die vorgekochten Gnocchi dazu geben, alles gemeinsam wieder erwärmen und mit den Gewürzen herzhaft abschmecken.
  5. Fleisch aus dem Backofen nehmen, salzen und pfeffern und 5 Minuten ruhen lassen. Anschließend quer zur Faser in Scheiben schneiden und auf den Kürbisgnocchi anrichten.