Steinpilz-Tortellini mit Thymianbutter

Bewertung: 4.9 bei 54 Bewertung(en). Noch keine Bewertung erfolgt.
Klicke in die Bewertungsleiste Melde Dich bitte an, um zu bewerten
Zutaten

4-6 Portionen

Für den Teig: 

  • 500 g Mehl
  • 5 Eier (Größe L)
  • 3 EL BONA Pflanzenöl

Für die Füllung:

  • 20 g getrocknete Steinpilze
  • 500 g frische Steinpilze
  • 2 EL gehackte Petersilie 
  • 1 Zehe Knoblauch
  • Salz, Pfeffer
  • 250 g Ricotta
  • 4 EL Parmesan, frisch gerieben

Restliche Zutaten:

Zubereitung
  1. Aus Mehl, Eiern und 1 EL Öl einen Nudelteig kneten. Teig ca. 30 Minuten ruhen lassen.
  2. Getrocknete Pilze in lauwarmem Wasser 15 Min. einweichen.
  3. Die frischen Pilze putzen, mit Küchenpapier abreiben und klein würfeln. Knoblauch schälen und fein hacken. Das übrige Öl erhitzen, beides darin anbraten. Eingeweichte Pilze abgießen, ausdrücken, fein hacken und Petersilie hinzufügen, salzen und pfeffern. Pilze 5 Minuten braten, bis die Flüssigkeit vollständig verdampft ist, abkühlen lassen. Mit Ricotta und Parmesan verrühren, salzen und pfeffern.
  4. Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche sehr dünn ausrollen (oder durch eine Nudelmaschine drehen). Geriffelte Kreise von 5- 6 cm Durchmesser ausstechen. In die Mitte jedes Kreises je ca. 1 TL von der Füllung setzen und die Teigstücke über der Füllung zu Halbkreisen falten. Ränder mit Eiweiß bepinseln. An den Rändern fest zusammendrücken. Jede Teigtasche um den Zeigefinger wickeln und die Enden fest zusammendrücken, so dass ein Teigring entsteht.
  5. Tortellini ca. 3 Minuten in kochendem Salzwasser ziehen lassen, anschließend abgießen. Etwas Butter und 1 TL BONA Geschnmacksöl sowie Thymian in einer Pfanne aufschäumen. Tortellini in der heißen Thymianbutter schwenken. Nach Belieben bei Tisch mit Parmesan bestreuen.

Unser Tipp: Zu diesem Nudelgericht passen auch noch wunderbar gehackte Walnüsse und grüner Blattsalat.