Steirisches Krenfleisch

Bewertung: 4.8 bei 92 Bewertung(en). Noch keine Bewertung erfolgt.
Klicke in die Bewertungsleiste Melde Dich bitte an, um zu bewerten
Zutaten

für 4 Portionen:

  • 900 g Schweineschulter oder Schopf Schweineknochen, kurz überbrüht und kalt abgespült
  • 300 g Wurzelgemüse (Sellerie, Karotten, gelbe Rüben)
  • 2 Lorbeerblätter
  • Pfefferkörner, schwarz
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Weißweinessig
  • 3 EL geriebener Kren
  • Schnittlauch, geschnitten
Zubereitung

Das Schweinefleisch mit den Schweineknochen in leicht gesalzenes heißes Wasser mit den Abschnitten vom Wurzelgemüse und Gewürzen einlegen, langsam köcheln lassen, zwischendurch den sich bildenden Schaum abschöpfen. Das Wasser soll das Fleisch nur knapp bedecken. Durch zuviel Wasser wird die Suppe zu schwach bzw. geschmacksarm. Wenn das Fleisch weich wird, etwas Kochsud abseihen und darin die Wurzelstreifen der Reihe nach (gelbe Rüben, Karotten und Sellerie) in ca. 2 Minuten Abständen einlegen und kochen. Den Wurzelsud mit Essig abschmecken, das Fleisch in Scheiben schneiden und mit dem Wurzelgemüse sowie etwas Suppe anrichten. Mit frisch geriebenem Kren und Schnittlauch bestreuen und sofort mit Salz- oder Kümmelerdäpfel servieren.