Apfelbrot mit Früchten

Bewertung: 4.2 bei 5 Bewertung(en). Noch keine Bewertung erfolgt.
Klicke in die Bewertungsleiste Melde Dich bitte an, um zu bewerten
Zutaten
  • 1 1/2 kg geschälte geputzte Äpfel
  • 250 g in kleine Stücke geschnittene Feigen
  • 250 g in kleine Stücke geschnittene Dörrzwetschken
  • 500 g Rosinen
  • 250 g gem. Walnüsse (oder Haselnüsse)
  • 250 g Zucker
  • 2 Kaffeel. Kakao
  • 1 gehäufter Eßl. Lebkuchengewürz
  • 2 Eßl. Rum
  • 1 kg Mehl oder Vollwertmehl
  • 2 Pkg Backpulver
Zubereitung

Grob geraspelte Äpfel, Feigen, Dörrzwetschken, Rosinen, Nüsse und Zucker mit Kakao, Lebkuchengewürz und Rum in einer großen Schüssel gut verrühren. Die Masse 2-3 Std. kalt stellen. Das mit Backpulver versiebte Mehl mit der Früchtemasse so lange verrühren, bis ein glatter Teig entsteht. Man kann den Teig in 3 Kastenformen backen oder Wecken oder Laibe formen. Bei 170 Grad ca. 60-80 Minuten backen. Falls der Teig zu trocken ist, kann man Apfelsaft zu geben. Wenn man Wecken formt, macht man das am besten mit nassen Händen. Eventuell kann man mit kandierten Kirschen und Mandeln verzieren.

Das Rezept (mit Foto) stammt von BONAfamilie-Fan Elfriede Breite.