(0)

Glückskekse als Mitbringsel für Sylvester, Partys und Feste!

Zutaten

Für ca. 12 Stück:

  • 40g Mehl
  • 80g Staubzucker
  • 1 EL Speisestärke
  • 1 Prise Salz
  • 2 Stk Eier
  • 3 EL BONA Pflanzenöl

Zubereitung

  1. Für die Glückskekse zuerst das Mehl mit Staubzucker, Speisestärke und Salz miteinander vermischen. Dann Eiweiß vom Dotter trennen und das Eiklar mit BONA Pflanzenöl leicht verquirlen (nicht steif schlagen!)
  2. Anschließend die trockenen Zutaten in die Schüssel geben und alles mit einem Schneebesen zu einem glatten Teig verrühren und für gut eine halbe Stunde stehen lassen.
  3. Das Backblech mit Backpapier auslegen und 3 Kreise mit etwa 8cm Durchmesser aufzeichnen. Danach 12 kleine Zettel mit Sprüchen für die Kekse vorbereiten.
  4. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen und das Backpapier umdrehen und jeweils 1TL Teig in den Kreis setzen und sehr dünn bestreichen. Anschließend für 8 Minuten backen, bis die Kekse am Rand goldbraun sind. Wichtig: Immer nur 2-3 Kekse backen, da die Kekse wenn sie auskühlen leicht zerbrechen können.
  5. Zügig vom Blech lösen und auf eine Seite des Kreises den Zettel legen und die andere Kreishälfte darüber klappen. Den Halbkreis zu einem Halbmond (oder Hörnchenform) formen und in einen Eierbecher geben, damit der Glückskeks die Form beibehält.
  6. Abschließend die Kekse auskühlen lassen und luftdicht verpacken.

Tipp: Die Kekse sind ein super Mitbringsel für jede Party und garantieren immer eine Überraschung! Das Originalrezept ist in "Kekse für das ganze Jahr" (Österreich kulinarisch Verlag) erschienen.

Nachspeisen

Zurück

Ähnliche Rezepte

(0)

Gegrillte Obstspieße

(0)

Patzerlkuchen

(1)

Kaiserschmarren

(0)

Erdbeermarmelade mit Hollerblüten