Bild: Mathis Hesse
(0)

Mango-Muffins

Bild: Mathis Hesse

Zutaten

  • 250g Mango-Fruchtfleisch
  • 125g Zucker
  • 250g Mehl
  • 1 Ei
  • ½ TL Natron
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 80ml BONA Pflanzenöl
  • 250g Naturjoghurt

Zum Verzieren:

  • Getrocknete Mangostreifen
  • 150g Puderzucker
  • Schokoraspeln
  • Minzeblättchen

Zubereitung

Backofen auf 180°C vorheizen und die Förmchen (Papier oder Silikon, je nachdem was die BONA-Liebhaber bevorzugen) vorbereiten. Die Mangos schälen und in kleine Würfel zerteilen. Das Mehl gut mit Backpulver und Natron vermengen.

In einer Schüssel das Ei verquirlen und dann Zucker, Vanillezucker, BONA Pflanzenöl, Joghurt und Mangowürfelhinzufügen. Diese Masse danach mit der Mehlmischung vermengen. Danach einfach die gesamte Masse in die vorbereiteten Förmchen füllen, glatt streichen und anschließend 30 Minuten backen (Aus eigener Erfahrung: Bei Silikonformen kann man sie ein paar Minuten weniger im Rohr lassen).

Die fertigen Muffins aus dem Ofen holen und 5 Minuten abkühlen lassen. Danach den Puderzucker mit etwas Wasser glatt rühren und auf die Muffins streichen. Zur Verzierung die Muffins mit Mangostreifen, Minzblättchen und Schokoraspeln belegen.

Das Rezept (mit Foto) stammt von BONAfamilie-Fan Mathis Hesse.

Nachspeisen

Zurück

Ähnliche Rezepte

Bild: Christine Freiberger
(0)

Kürbiskernölgugelhupf

Bild: Christine Gasperl
(3)

Ausgezogene Bauernkrapfen