Erdäpfel-Radieschensuppe

Bewertung: 4.5 bei 10 Bewertung(en). Noch keine Bewertung erfolgt.
Klicke in die Bewertungsleiste Melde Dich bitte an, um zu bewerten
Zutaten
  • 350 g Erdäpfel, mehlig
  • 100 g Karotten
  • 1 Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 EL BONA Pflanzenöl
  • ½ l Gemüsebrühe
  • ¼ l Obers
  • 1 Bund Radieschen
  • 2 Tassen Kresse
  • Salz, Pfeffer, frisch gemahlen
  • Muskatnuss, frisch gerieben
Zubereitung

Zubereitung

Erdäpfel waschen und schälen, Karotten putzen und schälen, Zwiebeln schälen, Erdäpfel, Karotten und Zwiebel in kleine Würfel schneiden, Knoblauchzehe schälen und zerdrücken. BONA Pflanzenöl in einem Topf erhitzen, das vorbereitete Gemüse und den Knoblauch darin andünsten, mit dem Gemüsefond und Obers auffüllen, aufkochen lassen und bei mittlerer Hitze 15 Minuten köcheln lassen. Radieschenblätter waschen und trocken tupfen. 5 Blätter in feine Streifen schneiden und bereithalten. Restliche Blätter fein hacken, Radieschen putzen, waschen und in feine Streifen schneiden. Kresseblättchen abschneiden.

Die Suppe mit dem Mixer fein pürieren, geschnittene Radieschenblätter und die halbe Menge der Kresseblättchen beifügen und nochmals fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die Suppe in Teller gießen, mit den geschnittenen Radieschenblättern, Radieschenstreifen und der restlichen Kresse und mit gerösteten Schwarzbrotwürfeln servieren.