Allerlei Hianzisches aus dem Burgenland

Bewertung: 4.3 bei 20 Bewertung(en). Noch keine Bewertung erfolgt.
Klicke in die Bewertungsleiste Melde Dich bitte an, um zu bewerten
Zutaten
  • 1 kleines Stk. BIO-Roast“Wildfleisch“ (Rotwild) (von Dorf-Jägern)
  • Etwas Zitronenpfeffer
  • Etwas grobes Meersalz (in Mühle!)
  • Zwei Hand voll frischen Vogerlsalat
  • Etwas Bier-Senf
  • Etwas Estragon-Senf
  • Ein Teelöffel Honig
  • Etwas Tomaten-, oder Apfelessig
  • Ein paar Tropfen Schlagobers
  • Zwei dünne Stückchen Lachs (Norw. Wildlachs, kein Burgenländischer ;) )
  • Etwas Zitronensaft von frisch gepresster Zitrone 1 Stück Ricotta-Käse
  • Nach Geschmack frische Kräuter (Petersilie, Dill, Schnittlauch, etc.)
  • 1 Stück Mozzarella
  • Etwas Basilikum-Pesto (selbstgemacht)
  • 6 Stück kleine Tomaten
  • 600 Gramm
  • helles Dinkel-Mehl
  • 300 Ml. Milch
  • 3 EL Bona Pflanzenöl
  • 2 TL grobes Meer-Salz gemahlen (schmeckt besser!)
  • ½ Teelöffel Honig
  • 30 Gramm Würfelhefe
Zubereitung

Grissini zubereiten: Germteig-Rezept und restliche Zutaten beimengen. Mit Bona Pflanzenöl einpinseln und bei ca. 180°C (Ober-, Unterhitze), ca. 15 Minuten leicht braun backen. Allerlei-Teller: Ricotta-Käse mit Salz, Zitronenpfeffer, etwas Zitronensaft und Kräuter (Dill, Petersilie oder Schnittlauch passt super dazu), vermengen und cremig rühren/schlagen.

Zwei dünne Scheiben Lachs aufschneiden (am besten mit einer Küchenmaschine/Brotmaschine; Lachs kann auch leicht gefroren sein -> besser zum dünn aufschneiden) und mit der Ricotta-Kräuter-Masse bestreichen -> kaltstellen!

Tomaten klein schneiden, mit Essig, Salz und Senf würzen und einziehen lassen. Mozzarella klein schneiden und mit dem Pesto (ich habe es selbst gemacht, da ich sehr viele Kräuter auf der Terrasse habe!) vermengen. Estragon-Senf mit Honig und Dill zu einer cremigen Sauce verrühren.

Das Roast “Wild“ dünn aufschneiden (Mit groben Salz auf Teller bestreuen). Den gewaschenen Vogerlsalat mit dem Biersenf-, Essig-,Salz-, Schlagobers-Dressing beträufeln und anrichten. Alles am Teller, wie gewünscht, anrichten -> ACHTUNG: Vogerlsalat sollte erst kurz vor dem Anrichten gewaschen und mit Dressing beträufelt werden!!!

Nicht auf die leckere Senf-, Dill-, Honig-, Sauce vergessen -> Der Lachs schmeckt einfach himmlisch damit! Und ein oder mehrere Grissini am Teller anrichten. Dazu passt perfekt ein Gläschen gelber Muskateller. GUTEN APPETIT!!!

Das Rezept (mit Foto) stammt von BONAfamilie-Fan Michael Gadermeier.