Kürbiskern-Karottenbrot

Bewertung: 4.6 bei 112 Bewertung(en). Noch keine Bewertung erfolgt.
Klicke in die Bewertungsleiste Melde Dich bitte an, um zu bewerten
Zutaten
  • 300 g geraspelte Karotten
  • 50 g geröstete Kürbiskerne
  • 20 g frischer Germ
  • 400 g Vollkornmehl
  • 2 TL Salz
  • 30 ml lauwarmes (!) Wasser
Zubereitung

Den Germ in 30 ml lauwarmes Wasser rühren und etwa 5 Minuten ruhen lassen. Mehl und Salz zusammen in eine Schüssel sieben und eine Mulde hineindrücken. Aufgelöste Hefe, Karottenraspeln, Kürbiskerne und Butter hinein geben. Mehl vom Rand her einrühren, bis ein feuchter, krümeliger Teig entsteht. Danach Wasser nach Bedarf zugeben.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 10 Minuten kneten, bis er glatt aber noch wenig klebrig ist. Den Teig in einer Schüssel, die mit einem Küchenhandtuch bedeckt ist 1-1/2 Stunde gehen lassen. Anschließend den Teig zu einem runden Laib formen und auf eine bemehltes Blech legen (man kann den Teig natürlich auch in eine Brotform legen), zugedeckt erneut 45 Minuten gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat. Im vorgeheizten Backrohr ca. 45 Minuten bei 180-200 °C backen.

Das Rezept (mit Foto) stammt von BONAfamilie-Fan Elfriede Budischek.