Vogerlsalat mit Erdäpfeldressing und geräuchertem Forellenfilet

Bewertung: 4.1 bei 8 Bewertung(en). Noch keine Bewertung erfolgt.
Klicke in die Bewertungsleiste Melde Dich bitte an, um zu bewerten
Zubereitung

Zutaten:

für 2 Portionen

  • 4 mittelgroße Champignonköpfe in Stifte geschnitten
  • 1 Räucherforelle in Stücke geschnitten
  • 100 g Vogerlsalat geputzt, gewaschen und trockengeschleudert

Dressing für den Vogerlsalat:

  • 150 g mehlige Erdäpfel
  • ca. 1/8 l Gemüsebrühe
  • 1-2 EL Sherryessig
  • 1 EL BONA Pflanzenöl
  • 1 kleine Schalotte
  • Salz
  • Pfeffer schwarz, frisch gemahlen

Zubereitung:

Für das Dressing Erdäpfel schälen, in Salzwasser kochen, heiß durch die Presse drücken und etwas abkühlen lassen. Zuerst mit ¾ der Gemüsebrühe glatt rühren, Essig und Öl zugeben und mit weiterer Brühe verdünnen, bis eine dickflüssige Sauce entsteht – je nach Beschaffenheit der Erdäpfel. Die fein gehackte Schalotte untermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Forellenstücke im Backofen bei 100° C und offener Tür ca. 3-4 Minuten leicht erwärmen. Vogerlsalat büschelweise durch das Dressing ziehen, leicht ausschütteln und auf zwei großen Tellern verteilen. Die lauwarmen Forellenstücke dazulegen und mit Champignonstiften garniert servieren.

Bild: Symbolfoto